10 % Rabatt auf alle Werke von Manuela Rathje - Rabattcode: Rathje – gültig bis zum 23.06.2024

Uwe Fehrmann

„Die Kunst ermöglicht es mir, meine gesellschaftlichen Erfahrungen zu reflektieren und neue Narrative zu schaffen.“

Uwe Fehrman wurde im Jahr 192 in Ost-Berlin, der Hauptstadt der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (DDR), geboren. Schon in seiner frühen Kindheit entdeckte er seine Liebe zur Kunst und entwickelte eine Leidenschaft für das Malen und Zeichnen. Sein Talent wurde während seiner Jugend im renommierten „Otto-Nagel-Haus“ gefördert, wo er eine fundierte Ausbildung in Akt- und Stillleben sowie in verschiedenen Techniken des Zeichnens und Malens erhielt.
Als junger Künstler trat er einer aufstrebenden Künstlergruppe in Berlin-Pankow bei und erweiterte sein Wissen und Können durch ein Praktikum als Restaurator in der renommierten »Nationalgalerie Berlin«. Während dieser Zeit arbeitete er auch als Ausstellungsassistent und sammelte wertvolle Erfahrungen in der Kunstwelt. Nachdem er sein Abitur abgeschlossen hatte, entschied sich Uwe Fehrman für ein Studium an der renommierten Humboldt-Universität in Berlin. Doch die Unfreiheit und Zensur in der DDR waren für ihn unerträglich. Im Jahr 1984 gelang ihm schließlich die Flucht über die Deutsche Botschaft in Prag in die Bundesrepublik Deutschland. Diese mutige Entscheidung ermöglichte ihm eine neue Perspektive auf sein künstlerisches Schaffen.

Von 1985 bis 1986 arbeitete Uwe Fehrman als bildender Künstler beim Norddeutschen Rundfunk (NDR) in Hamburg sowie im Studio Hamburg, wo er vor allem für Theater, Film und Fernsehen tätig war. In dieser Zeit war er an bedeutenden Projekten beteiligt, darunter die Gestaltung von Bühnenbildern für Produktionen wie "Cats" in Hamburg. Diese Erfahrungen erweiterten seinen künstlerischen Horizont und förderten seine kreative Vielseitigkeit.

Seit 1987 ist Uwe Fehrman hauptberuflich als freischaffender Künstler in Hamburg tätig. Er unternahm zahlreiche Studienreisen nach Italien und Frankreich, wo er sich von der Schönheit und Vielfalt der Kunst inspirieren ließ. In den Jahren von 1987 bis 2010 widmete er sich verschiedenen Kunstprojekten, insbesondere der Erstellung von großformatigen Gemälden sowohl im In- als auch im Ausland. Seine Werke wurden in Deutschland, Belgien, Österreich und der Schweiz ausgestellt.

Einige seiner Gemälde behandeln seine persönlichen Erfahrungen und Eindrücke aus der Zeit in der DDR. Diese Werke wurden mehrfach von der Bundesbehörde für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR (BStU) ausgestellt und gewürdigt. Im Jahr 2012 erwarb die Stiftung Berliner Mauer Berlin eines seiner Gemälde mit dem Titel »Rekonstruktion«. Diese Anerkennung bestätigte Fehrmans künstlerische Darstellung der Geschichte und sozialen Aspekte der DDR.

Im Jahr 2011 hatte Uwe Fehrman die Ehre, gemeinsam mit renommierten Künstlern wie Bernhard Heisig, Gudrun Brüne und Johannes Heisig im Kulturzentrum englische Kirche in Bad Homburg auszustellen. Diese Ausstellung bot ihm die Möglichkeit, seine Werke einem breiteren Publikum zu präsentieren und seine künstlerische Vision zu teilen.

Profilbild des Künstlers Uwe Fehrmann von Kollektion Wiedemann.
Profilbild des Künstlers Uwe Fehrmann von Kollektion Wiedemann.
Im Jahr 2014 erhielt Uwe Fehrman den renommierten Kunstpreis der Werner-Viktor-Toefflin-Stiftung im Roten Rathaus von Berlin. Die Auszeichnung wurde ihm für sein Gemälde »Fata Morgana – Energiewolke« verliehen, das heute Teil der Gemäldesammlung der Stiftung Stadtmuseum Berlin ist. Diese Ehrung bestätigte seine künstlerische Exzellenz und seine Fähigkeit, komplexe Themen und Emotionen in seinen Werken auszudrücken. Im selben Jahr wurde Uwe Fehrman zusammen mit anderen renommierten Künstlern von Präsident Dr. José Manuel Barroso von der Europäischen Kommission und Dr. Angela Merkel zur 3. Generalversammlung »NEUE NARRATIVE FÜR EUROPA« in die renommierte Akademie der Künste in Berlin eingeladen. Diese Einladung war eine große Ehre und Anerkennung für Fehrman und seine bedeutende künstlerische Arbeit.

Uwe Fehrman hat sich im Laufe seiner Karriere als vielseitiger und talentierter Künstler etabliert. Seine Werke sind Ausdruck seiner persönlichen Erfahrungen, seiner Kreativität und seiner Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen und historischen Themen. Durch seine Kunst schafft er neue Narrative und regt Betrachter dazu an, über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft nachzudenken. Sein Einfluss und seine Bedeutung in der Kunstwelt sind sowohl national als auch international anerkannt und machen ihn zu einer bedeutenden Persönlichkeit in der zeitgenössischen Kunstszene.

Umfangreiche Informationen über Uwe Fehrmann und seine faszinierende Kunstwelt erhalten Sie auf seiner Internetseite.