Outlet Tage im Mai - 10% zusätzlichen Rabatt auf bereits stark reduzierte Ausstellungsstücke.

Street Art Bilder - Urban Art Feeling


Street Art Bilder waren früher eine reine Untergrund-Kunst, denn sie entstanden ausschließlich im öffentlichen Raum und das zumeist nicht auf sehr legale Weise. Graffitis auf U-Bahnen, Brücken und allen möglichen Wandflächen hatten schon damals oft einen politischen Hintergrund. Heute gesellschaftlich anerkannt und aus dem Stadtbild vieler Metropolen nicht mehr wegzudenken. Großartige Kunstwerke, die ursprünglich mit Spraydosen, Kreide, Markern oder ganz klassisch mit dem Pinsel erschaffen wurden. Fans von Urban Art wünschen sich immer wieder, eines dieser einzigartigen Kunstwerke ihr Eigen zu nennen.

WEITERLESEN
Filter

Von der Hauswand zum Wandbild


Meist entstehen sie im Schutze der Dunkelheit bei gezielter Anonymität der Künstler: Graffiti Kreationen bzw. Bilder mit Street Art Motiven. Die Quelle der Street-Art-Bewegung liegt im urbanen Lebensgefühl der globalen Metropolen.

Street Art Bilder können von Hauswänden, über Telefonzellen, bis hin zu Mülleimern alles sein, was sich im urbanen Stadtbild wiederfindet. Auf kreative Art und Weise werden architektonische Elemente in das Motiv integriert. Fenster werden zu Augen, Haustüren zu Mündern, Ladenschilder zu Ohren – und fertig ist das Street-Art-Gesicht auf der Häuserfront. Als Werkzeuge nutzen die Street Art Künstlerinnen und -Künstler Pinsel, Spraydosen und Kreide. Da sich die Kunstgattungen des öffentlichen Raumes oft derselben Techniken und Werkzeuge bedienen, fällt eine genaue Unterscheidung, welches Werk nun der Street-Art, dem Graffiti oder der Public-Art zuzuordnen ist, nicht immer leicht. Aufgrund dieser thematischen Unklarheit vereinen sich die Kunstgattungen des öffentlichen Raumes unter dem Oberbegriff Urban Art.

Wer schon einmal in einer Stadt wie Berlin vor einem großartigen Mural gestanden hat, kann den Wunsch sicher nachvollziehen, ein Stück dieser Ausdruckskunst an der eigenen Wand haben zu wollen. Dabei gibt es aber natürlich ein Problem, denn die Originale sind bei Street Art immer im urbanen Kontext zu betrachten – Wandbilder mit Graffiti lassen sich schließlich nicht einfach abhängen und woanders wieder aufhängen.

Die Lösung sind wunderschöne Reproduktionen der Street Art Bilder im XXL Format fürs eigene Zuhause, das Büro oder auch für Arztpraxen. Kunstliebhaber haben bei uns die Möglichkeit, die Drucke in unterschiedlichen Größen online zu erwerben, sei es mit oder ohne Rahmen. Damit die Street Art Bilder gross rauskommen und nichts von der originalen Farbbrillanz vermissen lassen, fertigen wir die hochwertigen Drucke auf Pigmentfrottage. Nie war es einfacher, Graffiti Bilder zu kaufen und sich die urbane Kunst direkt ins Haus zu holen.

Gegen das Establishment: stille Proteste


Wandbilder mit Street ARt Motiven, enthalten oft Botschaften, die sich gegen die politische Ordnung, Konsumkapitalismus oder gesellschaftliche Missstände, wie die Privatisierung urbaner Räume, wenden. Street-Art ist deshalb auch eine visuelle Stimme der urbanen Bevölkerung. Künstlerinnen und Künstler malen, was sie bewegt und antreibt. Botschaften sind in Street-Art-Motiven oftmals subtil eingebettet. Der berühmte Ausspruch des kanadischen Philosophen Marshall McLuhan – „Das Medium ist die Botschaft.“ – erlebt demnach in der Street-Art-Kunst seinen Aschenputtel-Moment. Street Art Bilder zu kaufen ist en vouge.

Unsere Wandbilder im Urban Art Style


Marvin Wagner orientiert sich hingegen an der Dynamik von Pop Art-Motiven und knalligen Signalfarben, die seine Arbeit kennzeichnen. 

Unter dem Pseudonym Unexpected Arts präsentiert der Künstler Andreas Rühlow klassische Urban Street Art, die fotografische Elemente mit Acrylfarben kombiniert. Dabei ist der Name Programm, denn seine Bilder zeigen erst auf den zweiten Blick das Verborgene und Unerwartete.