Filter

Street Art Wandbilder online kaufen

Street Art Raumbilder für den Wohn- und Bürobereich vermitteln das Lebensgefühl einer modernen Kunstavantgarde mit urbanen Wurzeln. Liebe das Leben. Beschütze die Freiheit. Feiere wo du jetzt bist, aber vergiss nie woher du kommst. Street Art Motive bringen den dezenten Hauch visueller Anarchie ins Wohnzimmer, der ein manchmal zu artiges Deko Gefühl gezielt aufmischt.
MARVIN WAGNER | URBAN

Varianten ab 139,00 €
579,00 €
MARVIN WAGNER | GANGIE

Varianten ab 139,00 €
579,00 €
MARVIN WAGNER | LICK IT

Varianten ab 139,00 €
159,00 €
MARVIN WAGNER | WTF

Varianten ab 139,00 €
399,00 €
MARVIN WAGNER | CAKE

Varianten ab 139,00 €
359,00 €
MARVIN WAGNER | UNBOXING

Varianten ab 669,00 €
779,00 €
MICHIEL FOLKERS | RESERVED SKYDIVING

Varianten ab 289,00 €
299,00 €
MICHIEL FOLKERS | LADY MADONNA

Varianten ab 139,00 €
159,00 €
MICHIEL FOLKERS | SHES YOUR FRIEND

Varianten ab 139,00 €
899,00 €
MICHIEL FOLKERS | WOMAN IN NEED

Varianten ab 139,00 €
359,00 €
MICHIEL FOLKERS | LICENCED TROUBLESHOOTER

Varianten ab 139,00 €
399,00 €
MICHIEL FOLKERS | JUNE BB

Varianten ab 139,00 €
579,00 €

Street Art Malereien: Aus den Seitenstraßen empor ins digitale Rampenlicht

Meist entstehen sie im Schutz der Dunkelheit bei gezielter Anonymität der Künstler: Street Art Bilder. Street Art, ein Genre der Kunst im öffentlichen Raum, hat sich mittlerweile auch in der anerkannten Kunstszene etabliert. Der Quelle der Street Art Bewegung entsprang den urbanen Lebensgefühlen der globalen Metropolen. Das Malen von Street Art Motiven basiert auf kreativen und anarchistischen Freiheitsgedanken. Das eigene Wohn- und Stadtbild durch zumeist illegale Street Art Kunstwerke mitzugestalten, ist der Gegenentwurf zur starren, auf Ateliers und Museen beengter Kunst im klassischen Sinn. Anders als in den klassischen Kunstgattungen bemühen sich Street Art Künstlerinnen und Künstler um Geheimhaltung ihrer Identität. Das berühmteste Beispiel ist ein britischer Street Art Künstler, welcher unter dem Pseudonym Banksy mittlerweile weltbekannt ist. Bis heute ist seine Identität nicht geklärt. Street Art Bilder enthalten oft Botschaften, die sich gegen die politische Ordnung, Konsumkapitalismus oder gesellschaftliche Missstände, wie die Privatisierung urbaner Räume wenden. Street Art ist deshalb auch eine visuelle Stimme des urbanen Volkes. Sie malen, was sie bewegt und antreibt. Botschaften sind in Street Art Motiven oftmals subtil eingebettet und bleiben explizit nicht genau ausgesprochen. Der berühmte Ausspruch des kanadischen Philosophen Marshall McLuhan „Das Medium ist die Botschaft“ findet demnach in der Street Art Kunst seinen Aschenputtel Moment.

Die „Leinwand“ von Street Art Bildern können von Hauswänden über Telefonzellen bis hin zu Mülleimern alles sein, was sich im urbanen Stadtbild dem Street Art Künstler bietet. Auf kreative Art und Weise werden architektonische Elemente in das Street Art Motiv integriert. Fenster werden zu Augen. Haustüren werden zu Mündern. Ladenschilder werden zu Ohren. Und fertig ist das Street Art Gesicht auf der Häuserfront. Als Werkzeuge nutzen die Street Art Künstlerinnen und Künstler Pinsel, Spraydosen oder Kreide. Anhand der verwendeten Werkzeuge lässt sich auch eine wortwörtliche Verwaschenheit innerhalb der urbanen Kunstgattungen ausmachen. Ist Graffiti Street Art oder umgekehrt? Ist Street Art doch eher Public Art? Da sich die Kunstgattungen des öffentlichen Raumes oft derselben Techniken und Materialien bedienen, fällt eine genaue Unterscheidung welches Werk nun der Street Art, Graffiti oder Public Art zuzuordnen ist nicht immer leicht. Aufgrund dieser thematischen Unklarheit vereinen sich die Kunstgattungen des öffentlichen Raumes unter dem Oberbegriff Urban Art.

Seit sich Street Art als anerkanntes Kunst Genre etabliert hat, zeigt sich auch die Problematik in der Präsentation von Street Art Motiven. Wie soll man ein Street Art Bild in einer Galerie, einem Museum oder bei einer Vernissage dem breiteren Publikum präsentieren? Befindet sich eine Street Art Malerei auf einer Hauswand, lässt sich diese schwerlich abbauen und in einer Ausstellung wieder aufbauen. Letzten Endes würde das Street Art Motiv so auch geographisch dem urbanen Kontext entrissen, im dem es eigentlich bleiben soll. Was könnte sich da besser zur Präsentation einer modernen Kunstform eignen, wenn nicht ein weiteres modernes Medium: die Sozialen Medien. Auf Facebook, Instagram und Twitter vernetzt sich die gloable Street Art Community und stellt ihre neuesten Street Art Kreationen ins Netz. Auf Facebook ist die Seite „Street Art in Germany“ der Social Media Knotenpunkt für die deutschsprachige Street Art Gemeinschaft und ihre Fans.

STREET ART MOTIVE AUF DIESEN WANDBILD OBERFLÄCHEN ONLINE BESTELLEN

Street Art Wandbilder von KOLLEKTION WIEDEMANN können Sie in zwei Bildvarianten online kaufen: Pigmentfrottage und Pigmentfrottage Gerahmt.

Pigmentfrottage: Sanft geschichteter Direktdruck, dessen fein strukturierte Oberfläche der fühlbaren Anmutung einer Leinwand nachempfunden ist.

Pigmentfrottage Gerahmt: Zusätzlich in einen Schattenfugenrahmen eingefasst, wirkt das Motiv nochmal gesteigert wertiger und visuell prägnanter.