10 % Rabatt auf alle Werke von Manuela Rathje - Rabattcode: Rathje – gültig bis zum 23.06.2024

Volker Plein 

„Fotografie ist meine Form der Auseinandersetzung mit der Realität und mit mir. Im besten Fall erreiche ich damit sowohl eine echte Verbindung mit dem Betrachter, als auch eine weiterentwickelte Selbstwahrnehmung.“ 

Volker Plein ist ein talentierter Fotograf, der 2014 erfolgreich die Fotografen-Ausbildung der renommierten Fotoakademie-Köln absolviert hat. Sein Ziel ist es, sich fotografisch im faszinierenden Grenzbereich von Fantasie und Realität zu bewegen, um das Zusammenspiel zwischen diesen beiden Welten zu ergründen. Inspiriert und angeregt wird er dabei von namhaften Künstlern wie Gregory Crewdson und Andreas Gursky, die eigene Wirklichkeiten inszenieren und konstruieren. Ein Zitat von ihm, das seine fotografische Herangehensweise treffend beschreibt, lautet: „Ich nehme weniger die Realität wahr, als das Bild, das ich mir von ihr mache.“

Volker Plein vertritt die Auffassung, dass es in der Fotografie unzählige interessante Möglichkeiten und Gestaltungsmittel gibt und er sich daher nicht auf einen engen Bereich festlegen möchte. Er ist davon überzeugt, dass Fotoaufnahmen nicht als fertige Bilder betrachtet werden sollten, sondern vielmehr als Ausgangsmaterial für weitere kreative Arbeitsschritte, wie Fotomontagen und allgemeine Bildmanipulationen. Seine Einstellung dazu ist mittlerweile sehr liberal: Er nutzt die Werkzeuge und Technologien jeder Zeit, sei es früher die echte Schere oder heute die digitale Bildbearbeitung, wenn sie ihm dabei helfen, sein geplantes Bildergebnis zu erreichen oder die Umsetzung einer Bildidee überhaupt erst möglich machen.

Im Laufe der Jahre ist für Volker Plein jedoch auch die inhaltliche Ebene seiner Fotografie immer bedeutender geworden. Dabei geht es ihm nicht darum, dass jedes seiner Werke zwangsläufig tiefgründig sein muss, sondern vielmehr darum, dass seine Fotos Themen und Inhalte transportieren, die den Betrachter zum Nachdenken anregen und das Gesehene nicht einfach wieder in Vergessenheit geraten lassen.

Seine fotografische Ausbildung und sein künstlerischer Werdegang haben Volker Plein zu einem vielseitigen Künstler und Fotografen gemacht, der sich in unterschiedlichen Genres und Stilrichtungen bewegt. Von surrealen und fantasievollen Kompositionen bis hin zu realistischen Aufnahmen, die den Betrachter in den Bann ziehen, beherrscht er eine breite Palette fotografischer Ausdrucksmöglichkeiten. 

Volker Plein ist bestrebt, immer neue Wege zu gehen und seine fotografische Vision weiterzuentwickeln. Ein wichtiger Aspekt von Volker Pleins künstlerischem Schaffen ist seine Fähigkeit, den Betrachter in eine eigene Welt einzuladen. Seine Fotografien erzählen Geschichten, regen die Fantasie an und lassen den Betrachter in eine Welt eintauchen, die sowohl vertraut als auch fremd wirkt. Dabei spielt die Inszenierung eine entscheidende Rolle. Plein ist ein Meister darin, Szenen und Motive so zu arrangieren und zu komponieren, dass sie eine einzigartige Atmosphäre und emotionale Tiefe erhalten. 

In der Zukunft wird man sicherlich noch viel von Volker Plein hören und sehen. Sein kreatives Potenzial und seine Leidenschaft für die Fotografie versprechen eine kontinuierliche und inspirierende künstlerische Entwicklung, die nicht nur die Fotografie an sich, sondern auch den Betrachter nachhaltig beeinflussen wird. Seine Werke sind mehr als nur Fotografien – sie sind visuelle Erzählungen, die uns in die Tiefen unserer Fantasie führen und uns dazu anregen, die Grenzen zwischen Realität und Imagination zu erkunden. 

Umfangreiche Informationen über Volker Plein und seine fantasievolle Fotografie erhalten Sie auf seine Internetseite.