10 % Rabatt auf alle 150 x 100 cm großen Wandbilder. Gültig bis Sonntag, den 21.07.2024

Roberto Brunetti

„In den Bildern, die ich in den sozialen Medien veröffentliche, erzähle ich jede Form menschlicher Tragödie und sozialer Ungerechtigkeit. Ich stelle visuell Kriege, veredelte Armut und die verschiedenen Leiden unserer Zeit dar. Es gibt keinen Filter, keine Absicht und keine Vermittlung in meinen Kreationen; sie sind eine direkte und rohe Vision einer subjektiven Realität, ausgedrückt mithilfe der fortschrittlichsten Technologien.“

Roberto Brunetti ist ein italienischer Grafikdesigner mit über 30 Jahren Erfahrung im Bereich der Kommunikation. Er spezialisiert sich auf institutionelle und Produktkommunikation für Unternehmen und Organisationen im Umwelt- und Bio-Bau-Sektor, wobei er einen besonderen Fokus auf Kreislaufwirtschaft, ökologische Nachhaltigkeit und innovative grüne Bausysteme legt.
Profilbild des Künstlers Roberto Brunetti von Kollektion Wiedemann.
Geboren 1965 in Apulien, lebt und arbeitet Brunetti in Bari. Nach seinem Studium in künstlerischen Disziplinen mit Schwerpunkt Theaterszenografie begann er seine berufliche Laufbahn als Grafikdesigner. Er absolvierte eine Ausbildung in verschiedenen Grafik- und Werbestudios sowie Agenturen in Bari. Zunächst arbeitete er als Freiberufler, bevor er Partner und Kreativdirektor wurde und mit Pierluigi Portolano in einer renommierten Werbeagentur in Süditalien zusammenarbeitete.

Brunettis Karriere ist geprägt von zahlreichen Erfolgen und internationalen Auszeichnungen. Er gewann den ersten Preis in der Kategorie PI fonts beim First International Digital Design Contest von Linotype Hell und wurde von Adrian Frutiger, einem der bedeutendsten europäischen Grafikdesigner des letzten Jahrhunderts, ausgewählt. In den 1990er Jahren arbeitete er als freiberuflicher Schriftgestalter mit der kalifornischen GarageFonts zusammen, einer Schriftgießerei, die von David Carson gegründet wurde, um die für das Magazin Raygun entworfenen Schriften zu fördern. Seine Schriftarten wurden weltweit in den wichtigsten Märkten verbreitet.

Ende 2022 erweiterte Brunetti sein Fachwissen, indem er mit künstlicher Intelligenz experimentierte und diese auf das Schreiben sowie die Bearbeitung von Bildern und Videos anwandte. Aus diesem Experiment entstand das Projekt »Matera«, das ursprünglich zu experimentellen Zwecken konzipiert wurde. Brunetti speiste die künstliche Intelligenz mit fotografischem Material, das er über 15 Jahre in der Stadt der Steine aufgenommen hatte, und entwickelte eine Erzählung zu Themen wie Volkskultur, Landleben sowie dem Niedergang und der Wiederauferstehung von Matera nach den 1950er Jahren. Das Projekt, beeinflusst vom deutschen Expressionismus, erinnert an die Kulissen der Filme von Murnau und Wiene. Das Ergebnis ist ein tägliches Tagebuch in Form von Videos und Bildern, das er auf Instagram teilt und das von einer beachtlichen Anzahl von Followern verfolgt wird.

Matera ist eine antike Stadt im Süden Italiens, bekannt für ihre beeindruckenden Felsenwohnungen, die sogenannten „Sassi“. Diese in den Kalkstein gehauenen Höhlenwohnungen sind Teil des UNESCO-Weltkulturerbes und bieten einen faszinierenden Einblick in die Geschichte und Kultur der Region. Matera hat sich in den letzten Jahrzehnten von einer verlassenen Stadt zu einem lebendigen Zentrum für Kunst und Kultur entwickelt, das Besucher aus aller Welt anzieht. Die einzigartige Architektur und die reiche Geschichte machen Matera zu einem inspirierenden Ort für Künstler wie Roberto Brunetti.

Roberto Brunetti vertrat Italien zusammen mit anderen Grafikdesignern und Illustratoren auf der COP28 in Dubai und nahm an einer thematischen Ausstellung zum Thema Umwelt teil.

Roberto Brunetti hat sich als einflussreicher Grafikdesigner etabliert, dessen Arbeiten sowohl ästhetisch ansprechend als auch inhaltlich tiefgründig sind. Mit seinem Engagement für ökologische Themen und nachhaltige Bauweisen sowie seiner innovativen Nutzung von künstlicher Intelligenz setzt er neue Maßstäbe in der visuellen Kommunikation. Seine Projekte, insbesondere »Matera«, demonstrieren seine Fähigkeit, komplexe Geschichten visuell eindrucksvoll zu erzählen und gleichzeitig eine breite internationale Anerkennung zu gewinnen.

Umfangreiche Informationen über Roberto Brunetti und seine Kunst erhalten Sie auf seiner Instagramseite.