Patrice von Collani | Schlossportal Bückeberg

Produktnummer: 12193-609
Größe: 50 x 75 cm
Material: Acrylglas - Hochglanz
Muster Gratis!

Versandbereit in 1-3 Tagen

Ausführung
HOCHGLÄNZEND
Größe
50 x 75 cm
Menge
Muster anfordern
Ottos Sohn Ernst von Holstein-Schaumburg ließ 1606 das äußere Schlossportal mit dem flankierenden Verwaltungsgebäude (fürstliche Hofkammer) & dem Ballhaus erbauen. Das rundbogige Portal trennt den Bückeburger Marktplatz vom Schlossbereich ab & ähnelt gestalterisch einem antiken Triumphbogen. Auf dem Portal befindet sich oben, zwischen zwei sie bewachenden Drachen, eine Allegorie des Neides - die Invidia, eine der sieben Todsünden. Solche Gleichnisse stellten seinerzeit keine Ausnahme dar.