Matthias Brandt

„Ich wünsche mir, dass die Betrachter meiner Bilder Lust bekommen, selbst nach spannenden, überraschenden und schönen Blickwinkeln auf Alltägliches zu suchen. Meine Fotos sind eine Einladung zum Genießen und Nachahmen.“

Matthias Brandt, geboren 1978 in Bielefeld, Deutschland, fand seine Leidenschaft für die Kunst in der Graffitiszene. Bereits mit 15 Jahren begann er, Auftragsarbeiten für Schulen, Begegnungszentren, Firmen und Privatpersonen anzufertigen und vertiefte später seine Fähigkeiten in verschiedenen Bereichen der Streetart. Von Stencil-Arbeiten bis hin zu Readymades und abstrakten One-Line-Bildern erweiterte er seinen Erfahrungsschatz. In den letzten Jahren kombinierte er seine fotografischen Arbeiten, Decollagen und Designentwürfe, um die verschiedenen Kunststile und Eindrücke des urbanen Lebensraums zu vereinen. Dabei bleibt die enge Verbindung zu seinen Graffiti-Wurzeln in seinen Werken deutlich erkennbar.

Profilbild des Künstlers Mathias Brandt von Kollektion Wiedemann.
Besonders in der urbanen DECOLLAGE-doubleEXPOSURE-Fotografie spiegelt Matthias Brandt die kulturelle Dynamik vieler Städte wider. Er arbeitet auf abstrakte Weise intensiv mit den vielfältigen Farben, klaren Kanten und harten Brüchen, die aus der Graffiti-Kunst bekannt sind.

Matthias Brandt hegt eine unendliche Liebe für die vielfältigen Möglichkeiten von Formen, Farben und Kontraste. Mit seiner treuen Kamera begibt er sich unaufhörlich auf die Suche nach dem nächsten überraschenden Blickwinkel, der auf einzigartige Weise die Schönheit der Welt einfängt und widerspiegelt. Dabei lässt er sich nicht von oberflächlichen Betrachtungen blenden, sondern strebt danach, selbst dort Schönheit zu entdecken, wo sie sich möglicherweise nicht sofort offenbart.

Ein Meister der Reduktion, dessen handwerkliches Können unbestreitbar ist. Seine Kunstwerke sind von einer minimalistischen Ästhetik geprägt und zeugen von seiner kreativen Vision und seinem ausgeprägten ästhetischen Gespür. Jedes einzelne Bild erzählt seine eigene Geschichte und fordert den Betrachter heraus, seine Wahrnehmung zu hinterfragen und neue Blickwinkel zu entdecken. Mit seinem Talent schafft es Matthias Brandt, das Unscheinbare hervorzuheben und eine tiefere Ebene von Schönheit offenbart sich dem Betrachter.

Seine Ausstellungen sind wahre Augenöffner. In Galerien und Ausstellungsräumen in ganz Deutschland präsentiert Matthias Brandt stolz seine Werke und ermöglicht es dem Publikum, an seinem fesselnden Schaffensprozess teilzuhaben.
Profilbild des Künstlers Mathias Brandt von Kollektion Wiedemann.
Profilbild des Künstlers Matthias Brandt 03
  • 2022 – Berlin - Aufbauhaus - “Minimal Architecture Part I”
  • 2022 – Freiburg - Kulturaggregat - “Urban Decollage & Minimal Architecture”
  • 2022 – Berlin - Aufbauhaus - “Minimal Architecture Part II”
  • 2022 – Spenge - Cityhall - “Urban Decollage & Minimal Architecture”
  • 2022 – Berlin – Café Kunst Genuss - “Urban Decollage & Minimal Architecture”

Mit seiner einzigartigen Sammlung minimalistischer Fotografien zieht er die Besucher in den Bann und entführt sie in eine Welt, in der die Kunst des Weglassens und die Schönheit des Einfachen im Mittelpunkt stehen. Die Betrachter werden Zeugen einer subtilen und dennoch kraftvollen Auseinandersetzung mit der Welt um sie herum.

Matthias Brandts Fotografien sind mehr als nur Bilder. Sie laden ein, die verborgenen Schätze in unserer Umgebung zu entdecken und die Schönheit in den kleinen und unscheinbaren Momenten des Lebens zu erkennen. Sie offenbaren eine neue Perspektive, die es ermöglicht, die Welt mit einem offenen Herzen und einem wachen Geist zu betrachten. Durch seine Kunst schafft Matthias Brandt eine Verbindung zwischen dem Betrachter und der Welt, in der er lebt, und lädt dazu ein, die Magie des Alltäglichen zu entdecken.

Seine Liebe zu Formen, Farben und Kontrasten sind eine Quelle der Inspiration. Sie ermutigt uns, unsere eigene Wahrnehmung zu erweitern, die Schönheit in unserer Umgebung zu schätzen und den Blick für das Besondere zu schärfen. Mit seinen fesselnden Werken zeigt uns Matthias Brandt, dass die Kunst des Sehens eine fortlaufende Entdeckungsreise ist, die uns immer wieder überrascht und bereichert.

Umfangreiche Informationen über Mathias Brandt und seine Fotografie erhalten Sie auf seiner Internetseite.