Aufgrund von hohem Paketaufkommen kann es zu Verzögerungen kommen. Wir danken Ihnen für Ihre Geduld.

Lousissyart – Lehmann

„Durch unsere gemeinsame Arbeit in enger Abstimmung erleben wir einen kreativen Prozess in einer Wechselwirkung. Unsere Werke werden so zu einem „gemeinsamen Moment eines Jetzt“  verknüpft. Das Ergebnis ist ein neu entstandener gemeinsamer Moment, der sich in Kombinationen und gemeinsamen Bildern manifestiert.“

Profilbild der Künstlerin Lousissyart von Kollektion Wiedemann.
Profilbild der Künstlerin Lousissyart von Kollektion Wiedemann.
 
2 Personen – 2 Persönlichkeiten - 2 Schwestern
Als Schwestern sind Karen Lehmann, *1974 und Simone Lehmann, *1962, seit 2004 als Künstler- und Designerinnen vielfältig gemeinsam tätig.  Dieses Projekt haben sie im gemeinsamen künstlerischen Prozess durch gegenseitige Beeinflussung kontinuierlich weiterentwickelt. Im Schwesternprojekt lousissyartsister  - Der gemeinsame Moment eines jetzt – führen Sie ihr Schwesternprojekt fort. In der Kunst erleben und erforschen sie den kreativen Prozess als Wechselwirkung. Sie kommunizieren in und mit ihren Bildern, Leinwände werden gemeinsam geschaffen und in einem gemeinsamen kreativen Prozess kombiniert. Es geht um die Komposition der Flächen in der Fläche, um das Wirken von Flächen miteinander, um die Wirkung von Form und Farbe, um die Kombination von Harmonie und Disharmonie. Perspektivisches oder Figürliches spielen kaum eine Rolle: die Bilder entstehen durch das Gegenüberstellen von harmonischen und disharmonischen Elementen, von verschiedenen Strukturen wie Flächen, Kreisen, Linien, die ihren Ursprung haben in flüchtigen Blicken auf das Stückwerk Großstadt, gleichzeitig dunkel und grell. Verwendet werden abstrakte Motive aus abgerissenen Ecken, Reste von Beklebungen und Verfall – mit Unschärfen. All das wird collagenartig neu zusammengesetzt.

Mehr Informationen über Louisissyart - Lehmann und ihre Kunst, finden Sie auch auf ihrer Internetseite.