Lousissyart – Lehmann Schwestern 

„Durch unsere gemeinsame Arbeit in enger Abstimmung erleben wir einen kreativen Prozess in einer Wechselwirkung. Unsere Werke werden so zu einem „gemeinsamen Moment eines Jetzt“ verknüpft. Das Ergebnis ist ein neu entstandener gemeinsamer Moment, der sich in Kombinationen und gemeinsamen Bildern manifestiert.“ 

Lousissyart, das sind die beiden Schwestern Karen Lehmann (*1974) und Simone Lehmann (*1962), die seit 2004 als Künstler- und Designerinnen eng zusammenarbeiten und ein beeindruckendes Schwesternprojekt namens »lousissyartsister – Der gemeinsame Moment eines jetzt« ins Leben gerufen haben. Ihre Kunst ist geprägt von einer einzigartigen Verbindung zweier Persönlichkeiten, die im gemeinsamen kreativen Prozess ihre Werke formen und stetig weiterentwickeln.

Die beiden Künstlerschwestern betrachten den kreativen Prozess als Wechselwirkung, bei der sie in ihren Bildern nicht nur miteinander kommunizieren, sondern auch mit ihrem Publikum. Ihre Leinwände entstehen im gegenseitigen Austausch und werden durch die Verschmelzung zweier kreativer Energien zu einzigartigen Kunstwerken kombiniert. In ihrem Schaffen dreht sich alles um die Komposition von Flächen in der Fläche, das Zusammenspiel von Form und Farbe sowie das harmonische Spiel mit Disharmonien.

Profilbild der Künstlerinnen Loussisyart 04

Wichtiger als perspektivische Darstellungen oder figürliche Elemente sind für Lousissyart die Harmonie und Disharmonie in ihren Werken. Die Bilder entstehen durch das Gegenüberstellen verschiedener Strukturen wie abstrakter Motive aus abgerissenen Ecken, Resten von Beklebungen und Verfallserscheinungen – alles mit einer besonderen Unschärfe versehen. Es ist eine Symbiose aus flüchtigen Eindrücken der Großstadt, geprägt von gleichzeitiger Dunkelheit und greller Helligkeit, die sich in ihren Werken widerspiegelt. 

Die beiden Schwestern setzen auf eine collagenartige Technik, in der sie diese Fundstücke neu zusammensetzen und ihnen so eine völlig neue Bedeutung verleihen. Ihre Bilder sind somit nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern laden den Betrachter ein, in eine Welt der Assoziationen und Interpretationen einzutauchen. Als Künstlerinnen mit einer langjährigen Erfahrung ergänzen sich Karen und Simone perfekt in ihrer Zusammenarbeit. Ihre unterschiedlichen Lebenserfahrungen und Generationen prägen ihre Kunst und schaffen einen spannenden Kontrast zwischen den Werken. Die Kombination aus jugendlicher Frische und reifer Weisheit verleiht ihren Bildern eine besondere Tiefe und Aussagekraft.

Profilbild der Künstlerinnen Loussisyart 05

Lousissyart verstehen ihre Kunst als eine Reise in die Tiefen menschlicher Emotionen und Denkweisen. Ihre Werke laden den Betrachter dazu ein, eine innere Verbindung zu spüren und ihre Bilder mit eigenen Erfahrungen und Gefühlen zu durchdringen. Es entsteht eine Art dialogische Kunst, bei der der kreative Prozess nicht nur zwischen den Schwestern stattfindet, sondern auch mit dem Publikum, das sich von den Werken inspirieren lassen kann. 

Die Kunst von Lousissyart ist ein Fest für die Sinne und eine Herausforderung für den Geist. Ihre Werke laden ein zum Verweilen, zum Entdecken neuer Details und zum Nachdenken über die Vielfältigkeit des Lebens. Die beiden Schwestern schaffen mit ihrem einzigartigen Schwesternprojekt »lousissyartsister« eine Brücke zwischen den Menschen und der Kunst, die verbindet und bewegt. Insgesamt sind Karen und Simone Lehmann als Lousissyart nicht nur talentierte Künstlerinnen, sondern auch Visionärinnen, die mit ihrer Kunst die Grenzen des Möglichen ausloten und neue Horizonte erschließen. Ihr Schaffen ist eine Ode an die Kreativität und die Verbundenheit zwischen Menschen, die sich in Kunst und Design ausdrückt. Lousissyart bleibt auch in Zukunft ein aufregendes Duo, das die Kunstszene mit seinen unkonventionellen Werken bereichert und inspiriert. 

Umfangreiche Informationen über die beiden Schwestern und ihre faszinierende Kunstwelt erhalten Sie auf ihrer Internetseite.