IRIS RÜDEL | FACE #5

Produktnummer: 12480-930
Größe: 80 x 112 cm
Material: Pigmentfrottage

Versand in 4-6 Tagen

Ausführung
PIGMENTFROTTAGE
Größe
80 x 112 cm
Menge

Iris Ruedel

 
Seit 2006 widmet sich die studierte Innenarchitektin Ihrer Kindheitspassion - der Malerei. Inhalt ihrer Acrylmalereien sind wechselnde Themenkomplexe, die sie kontinuierlich in Serien weiterentwickelt. Ihren Fokus legt sie hierbei auf die Portraitdarstellung, sowie auf die Darstellung von Kühen. Die Umsetzung erfolgt in ihrer eigenen expressiven Pinselschrift.

Mehr Informationen über Iris Ruedel und ihre Kunst, finden Sie auch auf ihrer Internetseite.

Pigmentfrottage


Mattes Oberflächenfinish mit intensiv lebendigen Farbnuancen.


Material

Masterbond: 3 mm starke Verbundplatte. Weiße Deckschichten aus 0,3 mm dickem Aluminium. Die innere Schicht besteht aus einem schwarzen Polyethylenkern. Leichter als herkömmliches Aluminium bei gleicher Materialstärke. Hohe Stabilität und Haltbarkeit.

Vorteile
Nicht spiegelnde Oberfläche mit einer fühlbar erhabenen Textur.

Nachteile
Motivbereiche mit hohem Weißanteil können schwach gräulich wirken.

Oberflächen Muster


Sie möchten gerne ein schönes großes Wandbild von Kollektion Wiedemann online kaufen, sind sich aber unsicher welche Bildoberfläche Sie wählen sollen? Kein Problem. Mit unseren Mustern können Sie sich vorab einen Eindruck, über Beschaffenheit und Aussehen unserer Wandbild Oberflächen verschaffen.

Die Muster haben eine Größe von 24,5 × 16 cm und kommen standardmäßig mit den hier gezeigten Motiven zu Ihnen. Möchten Sie ein anderes Motiv auf Ihrem Muster haben, so geben Sie einfach Artikelnummer oder Motiv-Titel im Kommentarfeld Ihres Bestellvorgangs an.


Gesichter gehören zu den primären bildnerischen Inhalten seit Menschengedenken. Von der 30.000 Jahre alten Venus von Willendorf führt uns der Weg über Leonardo da Vinci‘s „Mona Lisa“ bis zu den Pop Art-Ikonen von Andy Warhol – Epoche prägend in unserer westlichen Kultur, die jedem von uns präsent sind. Iris Rüdels Serie „Faces“ reiht sich nahtlos in diese Tradition ein. Wie Andy Warhol, der zu Anfang seiner Karriere als Illustrator für Modezeitschriften und Modefirmen arbeitete, integriert Rüdel Grundelemente diesen Bereichs in ihre Kompositionen. Makellose Schönheiten und Models auf den Covern von Zeitschriften bilden die gestalterische Basis für ihre Werke, die sie malerisch übersetzt und modifiziert. Das Antlitz der Frau steht für Rüdel hier als Synonym für
alle Charakteristika der Weiblichkeit: Schönheit, Reinheit, Sinnlichkeit, Kraft, Selbstbewusstsein und Unabhängigkeit als charismatischer und femininer Ausdruck unserer modernen Zeit. Eine Zeit, in der Frauen ihr wahres Potenzial in allen Bereichen der Gesellschaft realisieren können – ob als Politikerin oder als Popstar. Iris Rüdels „Faces“ zeigen mit ihren fesselnden und durchdringenden Blicken eine Präsenz, der sich der Betrachter nicht entziehen kann. Intensive, brillante Farben, Punkte, Muster, Linien, teils mit Collagen und in plastischen Farbaufträgen führen weg von dem einstmaligen Stereotyp, hin zu einer starken Individualisierung. Iris Rüdel findet hier zu einer ganz eigenen expressiven, fast überbordenden Bildsprache, die sich in der Serie „Faces“ in vielschichtigen Variationen manifestiert. Mal lyrisch-verspielt, mal dynamisch-ausdrucksstark, ist sie es, die uns als Künstlerin die Diversität der modernen Frau des 21. Jahrhunderts vor Augen führt.