Anna Hopfinger


"Mein Ziel ist es, meine Vision mit jedem Bild zu teilen, damit andere die Orte so sehen können, wie ich es tue: voller Farbe, Schönheit und Emotionen."

 
Das Fotografieren begeistert mich, vor allem auf Reisen. Dort bin ich immer auf der Suche nach dem nächsten außergewöhnlichen Motiv. Hauptberuflich arbeite ich als digitale Mediengestalterin. Ich bin verheiratet und seit 2020 Mutter einer Tochter. Mein Interesse an der Fotografie hat sich seit dem Kauf meiner ersten Spiegelreflexkamera im Jahr 2008 immer weiter entwickelt. Während ich damals noch mit einer Canon EOS 450D fotografiert habe, bin ich mit meinem aktuellen Modell, der Canon EOS 5D Mark IV, mittlerweile im Kleinbildformat angekommen. In meinem Studium der Medieninformatik habe ich gelernt, wie man sphärische HDR-Panoramen erstellt. Mit dieser Technik kann man besondere Orte für die Ewigkeit einfangen und sie virtuell immer wieder besuchen. Vor allem die Landschafts- und Cityscapefotografie haben sich in den letzten Jahren als meine Lieblingsbereiche herausgestellt. Es macht mir nichts aus, auf Reisen früh aufzustehen, wenn ich dafür ein Bild aufzunehmen kann, von dem ich geträumt habe – ohne Menschen und mit einer tollen Lichtstimmung. Mein Ziel ist es, meine Vision mit jedem Bild zu teilen, damit andere die Orte so sehen können, wie ich es tue: voller Farbe, Schönheit und Emotionen. Da mich die Nordlichter in ihren Bann gezogen haben, habe ich 2018 einen Nordlicht Fotoguide geschrieben. Diese umfassende Anleitung soll zur Vorbereitung einer Nordlicht-Fotoreise dienen und kann sowohl als E-Book und gedrucktes Buch bei Amazon erworben werden.

Mehr Informationen erhalten Sie auch auf der Internetseite von Anna Hopfinger.